URLAUB!

Denn den habe ich mir verdient und er ist auch unglaublich willkommen und notwendig. Und so war ich gestern Mittag einfach nur froh, als ich das Büro hinter mir lassen konnte. Auch, wenn ein paar Pläne noch vor deren Umsetzung scheiterten. So wollten wir eine Nacht – nur eine Nacht! – im Bremerhavener Dubai-Turm-Hotel an der Weser übernachten. Ich habe mir das so schön schon vorgestellt: Am Nachmittag mit der Fähre rüber, im Zoo am Meer bummeln, ein bisschen shoppen und anschließend Essen gehen. Und dann im Hotelzimmer in einer richtigen Badewanne baden, eine Flasche Wein aufs Zimmer und Sonnenuntergang gucken und fotografieren. Am nächsten Morgen dann am Buffett Frühstücken, anschließend Hafenrundfahrt und nach Hause. Ich sah das alles vor meinem geistigen Auge …

Und dann war kein Zimmer mehr frei! Nicht ein einziges! Nicht mal die teuerste Suite! Weil Lütte Sail gerade ist! Die hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, aber musste nun meine Dubai-Turm-Fantasien mal wieder auf das diffuse Später verschieben.

Mal schauen, was wir jetzt machen mit den 2 Wochen bürofreien Tagen. Nach Cuxhaven sicherlich (da soll es nicht nur richtiges Meer geben, sondern auch einen Wald). Gestern Abend haben wir auf dem Balkon gesessen, ich habe Wein getrunken und Wolken geguckt, während ich eine eher mittelmäßige, aber zuvor hochgepriesene Krimifolge im Kein Mucks!-Podcast hörte – und es fühlte sich schon wie Urlaub an.

Nun, am Putz-Sonnabend, habe ich den Kühlschrank einer dringend notwendigen Generalausmistung und Intensiv-Schrubberei unterzogen und jetzt brauche ich erst mal einen frischen Kaffee, eine kleine Pause und belangloses Zeugs im Fernsehen oder Radio.
Lasset die Urlaubsspiele beginnen …

Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu URLAUB!

  1. Guten Morgen, Werkarniggel!
    Sehr schade, das ihr nicht in das Sail Hotel könnt, aber ab dem 15. Oktober sind noch Termine frei, warum sich nicht die Freude später im Jahr gönnen und jetzt für ein Wochenende ab da reservieren? Damit es nicht einfach nur bei dem diffusen Später bleibt sondern zu einem konkreteren Bald wird? Ich würde es dir (euch) jedenfalls wünschen!
    Genieße jedenfalls deine zwei Wochen Urlaub und erhole dich gut! Kühlschrank ausmisten klingt da so „unurlaubshilfreich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.